Brustverkleinerung oder einfach der falsche BH?

Forum für kurze, allgemeine, vor allem personenbezogene Fragen, z. B. "suche einen Plunge in 36G". Auch wenn du nicht weißt, wo du deine Frage sonst stellen solltest, kannst du dich hier erkundigen.
Forumsregeln
Forum für kurze, allgemeine, vor allem personenbezogene Fragen, z. B. "suche einen Plunge in 36G". Auch wenn du nicht weißt, wo du deine Frage sonst stellen solltest, kannst du dich hier erkundigen. Inaktive Threads werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht.
Bitte keine Threads öffnen zu den Themen:
– einzelne BH-Läden (auch online und allgemein über Einkäufe online), dazu solltet ihr die Fragen in entsprechenden Threads der einzelnen BH-Läden stellen, nach Bedarf natürlich neue Threads eröffnen: BH-Läden, BH-Läden und Einkäufe online
– einzelne BH-Marken und Modelle (diese besprechen wir in einzelnen BH-Marken/-Modellen Threads, bei fehlenden Unterforen, könnt ihr Threads aufmachen und wir werden sie nachher verschieben) Hier geht es lang zum Marken-Forum

Faustregel: wenn deine Frage auch für die Anderen interessant, wichtig, nutzbar sein könnte, stelle sie woanders. (und das wo kannst du hier nachfragen)

Brustverkleinerung oder einfach der falsche BH?

Beitragvon Leeenche » 16 Juli 2017, 17:49

Hallo!
Ich bin ganz neu und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Ich bin 21 und habe (denke ich) 75 E/F. Hier im Forum gibt es ja mehrere Tips, um die richtige BH-Größe auszurechnen. Leider fühle ich mich in jedem meiner bhs mehr als unwohl..enge Oberteile zieh ich schon garnicht mehr an, Bikinis kann ich auch vergessen..
Mein Unterbrustband drückt mir an den Seiten und hinten am Rücken das ganze Körpergewebe zur Seite bzw. Nah unten..es sieht grausam aus und mittlerweile sieht man das auch wenn ich den BH ausziehe..vorne ist der BH aber trotzdem so locker, dass ich ihn dauernd hochziehen muss und er immer wieder verrutscht. Ein weiteres Band (wie mir bei Hunkemöller empfohlen wurde) ist für mich keine Lösung, da dann alles nur noch mehr rutscht und es noch Besch** aussieht als eh schon. Meine Brüste sind sowieso eher hängend und mit diesen blöden "Rollen", die der BH verursacht fühle ich mich unglaublich unwohl...ich bin auch nicht übergewichtig, habe ansonsten eine ganz normale Figur, nur meine Oberweite macht mir echt zu schaffen :( . An den Schultern und unter der Brust hab ich immer Abdrücke, auch nach dem Aufstehen oder wenn der BH den ganzen Tag aus war..bei jeder kleinsten Anstrengung schwitze ich unter den Brüsten und von den Rückenschmerzen muss ich glaub ich garnicht erst anfangen..ich verstecke mich immer mehr und weiß wirklich nicht mehr weiter. Überlege seit längerem, ob eine Brust-Op in Frage kommt, bin mir aber nicht sicher ob ich geeignete Kandidatin bin..
Das waren jetzt ein Haufen Infos, ich hoffe trotzdem, dass irgendwer einen Rat hat.. *daumenhoch*
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 75E/F
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2017
Danke: 0 • 0
 

Re: Brustverkleinerung oder einfach der falsche BH?

Beitragvon funky_vaark » 16 Juli 2017, 17:56

Am besten, wir finden erst einmal deine richtige Größe heraus. Mit einem passenden BH im richtigen Schritt sind hier schon viele ihre Beschwerden losgeworden und haben oft noch ein deutlich besseres Gefühl für den eigenen Körper entwickelt. Hier steht, wie's geht. :)
* Wissen ist Nacht * - Prof. Dr. Abdul Nachtigaller
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD/E • EU EM: 70DD
Alte BH-Größe: 70C (edc)
UBU: 69 • 75 cm
BU: 91 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 4815
Registriert: 13.03.2013
Danke: 208227
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Brustverkleinerung oder einfach der falsche BH?

Beitragvon Leeenche » 16 Juli 2017, 18:13

Also die Messungen haben jetzt 75 K/34GG/34J ergeben. Ich bin Grade etwas erschlagen von der riesigen Körbchen Zahl..gibt es in den großen Größen überhaupt schöne BHs? Oder eher das Modell "Oma"? *nein*
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 75E/F
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2017
Danke: 0 • 0
 

Re: Brustverkleinerung oder einfach der falsche BH?

Beitragvon Lambada » 16 Juli 2017, 18:30

Ich schlage vor, dass du eine Erstberatung aufmachst und dort alle deine Messwerte sorgfältig nach Anleitung ermittelst und die ganzen Fragen zum Sitz deines aktuellen BHs beantwortest. Dann schauen wir zusammen.

Es gibt unglaublich viele verschiedene BHs in diesen und auch viel grösseren Grössen, sei da ganz unbesorgt. Im Internet kannst du dich mal bei bravissimo.com, bralove.de oder Lace.de umschauen, es gibt auch sehr viele andere Anbieter, aber diese beiden mal als Anfang. Und im Markenforum stellen wir viele Modelle vor.

Und wenn du dich im Forum weiter umschaust, wirst du schnell merken, dass wir Begriffe wie "Oma-BH" gar nicht gerne sehen, denn Frauen jeden Alters können und dürfen ohne Diskriminierung schöne Wäsche nach ihrem Geschmack tragen.


Mobil und unterwegs.
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5230
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 148540
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Brustverkleinerung oder einfach der falsche BH?

Beitragvon stillesWasser » 16 Juli 2017, 19:52

Kann mich der Empfehlung zur Erstberatung anschließen. Der beste BH nützt nichts in der falschen Größe. Was du oben beschreibst, klingt nicht danach, dass 75 wirklich deine bestpassende Bandgröße wäre.
Oder alternativ schau ins Unterforum für empfohlene Geschäfte/Fitting vor Ort. Vielleicht gibt es etwas in deiner Nähe.
Leider haben viele Geschäfte nur ein sehr eingeschränktes Größenspektrum, aber es gibt eben auch andere.

Viele von uns bestellen mangels Möglichkeiten vor Ort auch im Internet, v.a. britische Marken gibt es etliche, die ein weites Spektrum an Größen abdecken. Und ja, es gibt BHs, die auch hängende Brüste zu stützen und zu heben verstehen und dabei noch hübsch ausschauen. *daumenhoch*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36HH (34HH/J) • EU 80I (Anita)
UBU: 78,5 • 88,5 cm
BU: 108 • 112 • 122 cm
 
Beiträge: 599
Registriert: 18.04.2015
Danke: 24176
 
BH-log

Re: Brustverkleinerung oder einfach der falsche BH?

Beitragvon Lyrielle » 16 Juli 2017, 20:25

Ich kann mich den anderen nur anschließen, messe dich gründlich aus, folge den Anleitungen und erstelle eine Erstberatung. Es gibt ganz sicher auch für dich gut passende, hübsche BHs! *ja*
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28DD/E (26E/F) • EU 60E/F
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 57 • 63 cm
BU: 81 (83) • 80 (82) • 85 (86) cm
 
Beiträge: 1124
Registriert: 14.08.2015
Danke: 24158
 
BH-log

Re: Brustverkleinerung oder einfach der falsche BH?

Beitragvon müsLi-4 » 19 Juli 2017, 12:30

Ich denke ich falle ca in deinen Altersbereich und auch in einen ähnlichen Größenbereich (trage jetzt 34HH, das wäre in einer deutschen Größe so ca. 75K).
Ich kann dir auch nur empfehlen es mit den richtigen BHs erstmal zu versuchen. Das mit den Röllchen am Rücken z. B. bekomme ich super weg, wenn ich darauf achte dass das Unterbrustband am Rücken einfach etwas breiter ist und ich dass dann auch eher etwas nach unten ziehe - zack- Röllchen weg.
Auch kann ich dir die Angst nehmen, dass du nichts findest dass dir optisch gefällt, es gibt wirklich sehr viel Auswahl. Zu den Vorschlägen von Lambada kann ich z. B. noch die Marke Ewa Michalak (polnisch) beisteuren, da finde ich viele BHs dir mir optisch absolut zusagen, und auch von der Passform komme ich damit super zurecht.

Lass dir einfach wirklich noch etwas Zeit, probiere einiges aus an verschiedenen Modellen (auch wenn dir mal etwas vom Design zu langweilig ist, wenn dir der super passt wirst du ihn lieben lernen ;) ), lass dir auch die Zeit verschieden Modelle über einen längeren Zeitraum auszuprobieren. Wenn du dann immer noch nicht klar kommst, kann man noch über eine OP nachdenken.
Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade! :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34HH • EU 
Alte BH-Größe: 85G
UBU: 78 • 86 cm
BU: 110 • 112 • 118 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 199
Registriert: 07.07.2015
Danke: 4820
 
BH-log
Erstberatung

Zurück zu Ich hab' mal 'ne kurze Frage!