moulded Plunge nude ab 38H - aber welchen?

Forum für kurze, allgemeine, vor allem personenbezogene Fragen, z. B. "suche einen Plunge in 36G". Auch wenn du nicht weißt, wo du deine Frage sonst stellen solltest, kannst du dich hier erkundigen.
Forumsregeln
Forum für kurze, allgemeine, vor allem personenbezogene Fragen, z. B. "suche einen Plunge in 36G". Auch wenn du nicht weißt, wo du deine Frage sonst stellen solltest, kannst du dich hier erkundigen. Inaktive Threads werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht.
Bitte keine Threads öffnen zu den Themen:
– einzelne BH-Läden (auch online und allgemein über Einkäufe online), dazu solltet ihr die Fragen in entsprechenden Threads der einzelnen BH-Läden stellen, nach Bedarf natürlich neue Threads eröffnen: BH-Läden, BH-Läden und Einkäufe online
– einzelne BH-Marken und Modelle (diese besprechen wir in einzelnen BH-Marken/-Modellen Threads, bei fehlenden Unterforen, könnt ihr Threads aufmachen und wir werden sie nachher verschieben) Hier geht es lang zum Marken-Forum

Faustregel: wenn deine Frage auch für die Anderen interessant, wichtig, nutzbar sein könnte, stelle sie woanders. (und das wo kannst du hier nachfragen)

Re: moulded Plunge nude ab 38H - aber welchen?

Beitragvon Dandelion » 21 Februar 2017, 23:38

Danke. :)

Bildersuche ist auch eine Option - stimmt.
Bei meinen Klamotten habe ich mittlerweile schon "ein Auge dafür", bei BHs muß ich noch ordentlich üben ... .
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 291
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7217
 

Re: moulded Plunge nude ab 38H - aber welchen?

Beitragvon Dandelion » 21 Februar 2017, 23:55

Noch eine (wahrscheinlich naive) Frage am Rande: sind das eigentlich bandless Modelle (die Porcelains und der Koko)?

Ich kenne diesen Begriff sonst nur von Elomi, habe aber keine Erfahrung damit.
Sollen diese Modelle nicht besonders bequem sein?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 291
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7217
 

Re: moulded Plunge nude ab 38H - aber welchen?

Beitragvon Dandelion » 23 Februar 2017, 14:40

Der erste Plunge ist da - von eleila, Porcelain (einfach) in 38H.

Die Größe scheint perfekt zu sein: das Unterbrustband ist nicht ganz so elastisch, wie ich es vom Porcelain elan in Erinnerung habe, aber ich bekomme noch eine Hand drunter, enger dürfte es für meine Wünsche nicht sein, es rutscht nicht.
Der herrlich kurze Steg (5cm) liegt perfekt an und stört nicht (was für ein Traum).
Die Cups sind ebenfalls vermutlich genau richtig - ich fülle sie aus und es entstehen keine Plungebrötchen und es purzelt auch nichts, es bleibt alles dort, wo es hingehört (freu).
Einziger "Angst- Punkt": die Bügel sind ja der Hammer ... . 37cm lang und extrem dick und starr.
Die Bügelbreite fällt genauso aus wie die der Ewas.
Ich müßte sie vermutlich zunächst etwas abpolstern, denke ich. Da, wo die Bügel aufliegen, habe ich keinen Speck, da liegt die Haut direkt auf den Knochen.

Die Form ist ebenfalls der Hammer, aber im positiven Sinne - er hebt bombstisch an und das tun die Ewas nicht und das hat auch kein anderer Panache (Tango, Andorra, Porcelain Elan Balconette) bei mir geschafft und macht eine wunderschöne Form - ganz toll.

Ich bin erstmal eher positiv überrascht und eines ist klar: Plunge ist mein Ding,
Diese Luftigkeit und keinerlei Druck vorn sind für mich ´ganz wichtig.

Zur Lieferung:
eleila hat nicht auf mein Anschreiben reagiert, hat keine Sendungsinfos per Mail gegeben - das Paket (mit nur einem von zwei bestellten BHs) war heute einfach da.
Der BH war ineinander gelegt und etwas in das dafür zu kleine Paket gequetscht.

Jetzt bin ich auf den Vergleich zum Koko gespannt (figleaves hat ihn schon losgeschickt).
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 291
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7217
 

Re: moulded Plunge nude ab 38H - aber welchen?

Beitragvon Dandelion » 24 Februar 2017, 18:36

Ich trage den Porcelain Plunge heute und ich bin baff - die Bügel tun überhaupt nicht weh, ich brauche nichts auspolstern (freu).
Ich merke ihn trotz "Bombenhalt" gar nicht!!!! (und das mir ... )
Kein Bügelpieken!!!

Noch toll ist, dass der Steg zwar (fast, es sind wenige ideale Millimeter zwischen Haut und Steg) anliegt, aber darüber die Brust zusammensteht, sie wird also in keine künstliche "Teilung" gepresst, wie bei Balconettes (zumindest bei fast allen, die ich probiert habe). Die Stege der von mir getesteten polnischen Firmen (Ewa, Gaia, KrisLine) haben sich eingefaltet, aber trotzdem war mir das alles "zu viel", "zu eng", "zu bedeckend".
KEIN Ost -West (nicht ein bißchen!) und eine umwerfende Optik (also auch im BH).
Obwohl eine Brust etwas größer ist, sitzt der BH an beiden Brüsten gleich gut (perfekt gefüllte Cups, kein Überstehen, kein Einschneiden) - eigentlich geht das doch gar nicht (?).

Eines, was vielleicht häufiger zu Mißverständnissen führt, muß ich anmerken: die Bügel sitzen nicht direkt in der Brustfalte, sondern ganz minimal darunter und das ist meiner Ansicht nach auch so gewollt und so geschnitten (vielleicht ist das in kleineren Größen anders).
Wenn ich die Bügel mit Gewalt direkt in die Brustfalte schiebe, dann habe ich die Brust fast unter dem Kinn ^^ und dann drückt es unangenehm.
Wenige mm (nur 2 oder 3) Stoff oberhalb der Bügel sind ganz eng und dann fängt erst die Formung des BHs an. Es geht direkt ziemlich steil nach oben und das ist ganz prima (die Hebung ist identisch mit dem Gaia).
Die Ewas gingen erstmal nach vorn (alles andere als steil) und das hat keine gute Hebung der Brust gemacht. Zudem waren die Ewas deutlich unbequemer (ich weiß nicht, woran das liegt) und viel bedeckender ... .

Dieser BH bleibt auf jeden Fall, ich bin froh, es nach meinem ersten schlimmen Reinfall mit Panache doch noch mal versucht zu haben.
Nicht die Firma ist "schuld", sondern die Balconettes sind es, wollja ^^:
Ich kann mir vorstellen, dass es einigen anderen Frauen mit sehr großer (und vor allem eng zusammenstehender) Brust vielleicht ähnlich gehen könnte?

Jetzt bin ich auf die anderen Plunges noch mehr gespannt!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 291
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7217
 

Re: moulded Plunge nude ab 38H - aber welchen?

Beitragvon Layla » 26 Februar 2017, 12:23

Schön dass Dir der Panache on 38H gut passt! Wenn ich dagegen Deine Ewa Größen, die Du probiert hast lese, dann ist ja eigentlich klar, dass eine 90J viel zu groß gewesen sein muss. Dass er dann bedeckend ist und nicht hält ist logisch. 90er Band ja, aber definitiv kleiner als J. Wenn man von 38H bei Panache ausgeht, wäre das ja eher 90GG bei Ewa. Falls Du denen also noch eine Chance geben würdest, würde ich je nach Modell 90GG probieren *wink* .
Ich verkaufe viele BHs im Größenbereich 34G-H, 36G und 80FF, 85FF und 85G von Ewa Michalak im Flohmarkt!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F/FF • EU 
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 78 • 84 cm
BU: 108 • 105 • 112 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 949
Registriert: 07.07.2008
Danke: 551
 

Re: moulded Plunge nude ab 38H - aber welchen?

Beitragvon Dandelion » 26 Februar 2017, 17:44

Layla hat geschrieben: 90er Band ja, aber definitiv kleiner als J. Wenn man von 38H bei Panache ausgeht, wäre das ja eher 90GG bei Ewa. Falls Du denen also noch eine Chance geben würdest, würde ich je nach Modell 90GG probieren *wink* .

Ich habe mit einem Ewa Modell (ein S) in 95GG angefangen. Bei diesem sitzen die Cups genau richtig (damals sogar grenzwertig knapp), nur das Band ist zu weit.
Dann habe ich die drei, de ich jetzt im Flohmarkt anbiete, bestellt.
Ich habe mich ganz streng an den Ewa- Rechner gehalten und da kamen diese Werte bei heraus. Es erschien mir so unwahrscheinlich nicht, das ich ja die Erfahrung mit dem 95GG BH hatte.
Der SF in 90HH dürfte in den Cups nicht einen Deut kleiner sein, er paßt also eigentlich, ist mit aber zu bedeckend, so hoher Steg (10cm), zu lange Bügel ... .
Er fällt insgesamt jetzt insgesamt (Band und Cups) gefühlt kleiner aus als der Porcelain Plunge in 38H.

Von den Unterbrustbändern wären sie vermutlich für die meisten Frauen mit meinem Unterbrustmaß genau richtig, aber mir sind sie doch zu eng (ich bin da auch eine Mimose).
Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass die Bänder bei den drei neuen BHs extrem straff sind (?).

Ich war eine Zeitlang echt "grummelig", weil ich "keine Linie" in der ganzen BH- Größenrechnerei gesehen habe und mich so gewundert habe, wie Frauen mit meinem Unterbrustmaß regelmäßig in 38er Bänder passen.
Beim Andorra und beim Tango (beide 40G) paßten mir auch nur 40er Bänder, beim Porcelain Balconette ein 38er und ich dachte, das wäre eine ganz große Ausnahme.
Letztendlich war wahrscheinlich nur der Balconette- Schnitt nicht richtig für mich, denke ich.
So ganz langsam eröffnet sich mir ein Zugang zu den ganzen Systemen und Schnitten.
Britische BHs sind tatsächlich "eine Sache für sich" *ja* , aber ich habe mich mit ihnen "angefreundet".

Vermutich würden nach britischen Fitting- Maßstäben sogar zur Zeit 36er Bänder reichen (die 90er Ewas sind mir immer noch trotzdem zu eng/ zu unbequem im Band!), aber das 38er Band kommt meiner "Mimosenhaftigkeit"^^ sehr entgegen.

Wenn ich bedenke ... 80er Bänder hatte ich als Teenie und als dünner Twen, 30KG weniger als heute (logisch, dass das damals nicht richtig war). Der damals "verordnete" B-Cup dagegen war immer viel zu klein.

Ich platz jetzt vor Neugier, ob die beiden weiteren bestellten Plunges auch so gut passen oder ob der Porcelain nur eine große Ausnahme war ... .
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 291
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7217
 

Re: moulded Plunge nude ab 38H - aber welchen?

Beitragvon Dandelion » 28 Februar 2017, 15:18

Soeben ist der Cleo Koko Plunge angekommen, aber dazu schreibe ich besser in meinem BHlog weiter, damit diese vergleichenden Infos nicht verlorengehen (dieser Thread verschwindet ja irgendwann).
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 291
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7217
 

Re: moulded Plunge nude ab 38H - aber welchen?

Beitragvon Dandelion » 9 März 2017, 17:55

Um diesen Thread abzuschließen (ich habe in meinem BHlog ausführlicher dazu geschrieben):

Die drei Porcelain Elans sind heute angekommen und bislang sehe ich sie quasi identisch mit dem einfachen Porcelain, bis auf wenige mm mehr Band beim Elan.
Bügelbreite und- länge, Stoffmenge und Stoffbeschaffenheit (zumindest vom Anfühlen) sowie Brustform scheinen zur Zeit absolut identisch zu sein.

Alle BHs dürfen bleiben, nur beim Cleo Koko bin ich mir nicht so sicher, ob ich ihn genauso tragen werden wie die ganzen Porcelains.
Da ich schilddrüsenbedingt immer wieder Gewichtsschwankungen haben werde, wird der Koko vermutlich gut passen, wenn die Porcelains grenzwertig groß werden (weiter runter wird es wohl nicht gehen). Momentan ist er mir insgesamt "zu straff" (das ist aber nicht allgemeingütlig!).

Mir ist in diesem Thread klar geworden, dass zur Zeit bandless Plunges genau mein Ding sind und dabei werde ich erstmal bleiben. Weitere Modelle/ Marken scheint es nicht zu geben, zumindest nicht in Kombination mit "moulded" und "nude" und so herrlich kurzen Stegen.
Mal schauen, wie es sich weiterentwickelt.

Den "Langzeittest" werde ich meinem BHlog festhalten.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 291
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7217
 

Vorherige

Zurück zu Ich hab' mal 'ne kurze Frage!