Vanity Fair (Bluse)

Vanity Fair (Bluse)

Beitragvon nyad » 27 Dezember 2011, 20:12

Edit: ich wusste nicht ob ich lieber ein allgemeines Thema zu Vanity Fair starten soll, oder ob ich es zu dem Vergleichsthema oder dem Thema mit den Maßen schreiben sollte. Bitte ggf verschieben, wenn es falsch platziert ist, *danke* Vanity Fair 42BBB
Nach Biubiu-Tabelle wäre mit Brustumfang im BH 117cm und Tailienumfang 88cm momentan 44BB/BBB meine Größe, insofern ist der knappe Sitz nicht verwunderlich.
Der Dateianhang 1.jpg existiert nicht mehr.
Der Dateianhang 1.jpg existiert nicht mehr.
2.jpg
2.jpg (80.93 KiB) 2033-mal betrachtet

Sicher auch interessant dazu der Vergleich mit einer Tailorstorebluse nach Maß

Also ich finde den Schnitt für mich perfekt und kann es kaum abwarten mir noch ein-zwei Blusen zu sichern, bevor sie wieder aus der Kollektion genommen werden *angst*
zum Mütter-Unterforum
schöne Wäsche für Mama
Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Für Zutritt hier melden
Ich löse meine BH-Sammlung auf, es folgen also noch reichlich Flohmarktangebote im Größenbereich von 34G-40H+Kreuzgrößen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34H/36GG-H • EU 85H
Alte BH-Größe: 85G-95E
UBU: 80 • 88 cm
BU: 115 • 117 • 120 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Ja (seit 10.2013)
 
Beiträge: 3459
Registriert: 03.12.2009
Danke: 357362
 
BH-log
Steckbrief

Re: Vanity Fair

Beitragvon Kesh » 27 Dezember 2011, 20:31

*love* Sieht ja wunderbar passend aus. Und allzu knapp find ich sie nicht. Ich glaub, die Blusen muss ich auch mal testen. *anprobier*
Bild

Zentrale für spektakulär-spontane Wunscherfüllung, was kann ich heute für Sie tun?
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK grad nicht sicher evtl. 28GG/H; 30G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 75F
UBU: 67 • 72 cm
BU: 98 • • 100 cm
 
Beiträge: 1483
Registriert: 05.01.2009
Wohnort: Leipzig
Danke: 2544
 

Re: Vanity Fair

Beitragvon Lilli-Marleen » 7 Februar 2013, 17:50

Und hier schließlich noch die Vanity fair-Bluse.
Bild
Der Vorteil: man kann von der Seite definitiv nicht reingucken.
Bild
Der Nachteil: es ist einfach zu viel Stoff, der Falten wirft:
Bild

Das ist der beste Blusenschnitt, den ich bisher anhatte, außer daß er von der Oberweite her etwas reichlich ist. Aber die City in 40B ist mir von den Schultern her und an den Ärmeln zu knapp, die meisten üblichen Blusen spannen eben doch leicht über die Brust oder gewähren Einblicke.
Meint Ihr, es wäre kompliziert, hier an der Wiener Naht (heißt doch so?) ein bißchen etwas wegzunehmen, um sie besser passend zu machen? Oder gibt's andere Blusenschnitte bei Biubiu, die noch besser sitzen könnten?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 DD(/E) /36D(/DD) • EU 75E
Alte BH-Größe: 85B
UBU: 77 • 85 cm
BU: 99 • 96 • 104 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1499
Registriert: 13.03.2012
Danke: 98158
 
Erstberatung

Re: Vanity Fair

Beitragvon Tanja » 7 Februar 2013, 21:23

Wenn Du ein bisschen Näh-Erfahrung hast, ist es kein Problem, die Bluse etwas enger zu machen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 280
Registriert: 20.12.2011
Danke: 3653
 

Re: Vanity Fair

Beitragvon Sonnenkirsche » 7 Februar 2013, 23:33

Wegen dem Abnähen: Probier am besten mal mit Stecknadeln aus wo du was abnähen würdest und ob es dann besser sitzt oder nicht... an gerundeten Nähten etwas zu ändern, ist leider nicht so leicht, weil evtl. die Länge der zwei Kanten danach nicht mehr übereinstimmt. Aber probier es aus, so stark gerundet sind die Nähte nicht dasse snicht trotzdem evtl. klappen kann.
Für mich sieht es außerdem so aus als wäre in dem Blusenschnitt mehr Brustvolumen an der Seite vorgesehen, bzw. eine seitlich rundere Form, als du benötigst. Da die Bluse auch aussieht als wäre sie in der Taille sehr knapp, wäre es evtl. sinnvoll da etwas rauszulassen aus den seitlichen Abnähern, da diese auch für die zusätzliche Rundung sorgen.
Wenn jeder Mensch gleich wäre, würde im Prinzip einer genügen.
Forschungsdatei: BH-Modelle für die Breitbrust in verschiedenen Ausprägungen. Breitbrustmädels, bitte tragt euch ein!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/30DD • EU 65D/65E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 67 • 74 cm
BU: 84 • 85 • 86 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 303
Registriert: 24.01.2009
Wohnort: Köln
Danke: 1312
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Vanity Fair

Beitragvon Lilli-Marleen » 7 Februar 2013, 23:49

Oh, je, das hört sich ja doch ganz schön kompliziert an. Selbst machen würde ich es ohnhin nicht, sondern zur Änderungsschneiderin bringen, aber da müßte ich erst einmal eine geeignete finden (die, die meine Hosen kürzt, arbeitet schon dabei so unsauber, daß ich ihr das nicht geben wollte).
Zu knapp an der Taille finde ich sie eigentlich nicht (wobei ich auf dem Halbprofilbild den Bauch irgendwie arg rausstrecke). Aber wenn man richtig rangeht, würde man wohl auch noch die Ärmel kürzen...
Und Weiß steht mir auch nicht. Es spricht wohl schon einiges für Zurückschicken...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 DD(/E) /36D(/DD) • EU 75E
Alte BH-Größe: 85B
UBU: 77 • 85 cm
BU: 99 • 96 • 104 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1499
Registriert: 13.03.2012
Danke: 98158
 
Erstberatung

Re: Vanity Fair

Beitragvon Sonnenkirsche » 8 Februar 2013, 00:30

Das Problem wird vor allem sein, wenn ich das Bild nochmal länger betrachte... an der Weite was wegzunehmen wird nicht viel ändern weil das Verhältnis in der Länge und der verlauf der Nähte nicht passt, und das ist nicht so einfach zu ändern.
Ich denke, der Schnitt der Bluse ist zwar busenfreundlich aber eben nicht genau auf deinen Körper angepasst, auch diese Marken sind eben nicht maßgeschneidert. Nicht umsonst mache ich selbst dann, wenn ich einen Schnitt nach selbst gemessenen Maßen aufgestellt habe, trotzdem noch eine Anprobe, weil man nicht mal mit vielen Maßen die ganze individuelle Körperform erfassen kann.
Deswegen fallen mir viele Dinge am Sitz auf die wahrscheinlich kaum jemand anders bemerken würde weil wir es gewohnt sind, Klamotten zu tragen die noch viel weniger passen. Nur wenn man ausgebildet ist, darauf zu achten fällt es eben stark ins Auge. Das kennen wir ja von dem BHs, ich kann mir jetzt auch nicht mehr vorstellen dass ich meine alten BHs mal für passend gehalten hab, aber wer sich nicht damit beschäftigt hat der merkt das nicht.
Wenn jeder Mensch gleich wäre, würde im Prinzip einer genügen.
Forschungsdatei: BH-Modelle für die Breitbrust in verschiedenen Ausprägungen. Breitbrustmädels, bitte tragt euch ein!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/30DD • EU 65D/65E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 67 • 74 cm
BU: 84 • 85 • 86 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 303
Registriert: 24.01.2009
Wohnort: Köln
Danke: 1312
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Vanity Fair

Beitragvon Lilli-Marleen » 8 Februar 2013, 10:21

Wenn Köln nicht so weit wäre, würde ich einfach mal mit der Bluse bei Dir vorbeikommen.
Mein Mann war gerade total begeistert davon, so daß ich wieder ins Überlegen komme. Ich habe mal ein bißchen abgesteckt, das sieht dann tatsächlich schon besser aus. Und auch wenn sie nicht perfekt sitzt, sitzt sie eben doch deutlich besser als so viele andere. Insofern frage ich mich, wieviel Perfektionismus ich jetzt an den Tag legen soll.
Darf ich noch fragen, was Du mit dem Verhältnis in der Länge und dem Verlauf der Nähte meinst? Sie müßte unter der Brust etwas höher sitzen, oder?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 DD(/E) /36D(/DD) • EU 75E
Alte BH-Größe: 85B
UBU: 77 • 85 cm
BU: 99 • 96 • 104 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1499
Registriert: 13.03.2012
Danke: 98158
 
Erstberatung

Re: Vanity Fair

Beitragvon nyad » 8 Februar 2013, 11:51

wenn du sie einfach in der hose/rock trägst würde es doch auch gehen, oder?
Vanity Fair ist allerdings auch die Biubiu-Bluse mit den am weitesten ausgestellten Hüften. Danach kommen die neuen Blusen Modena und Siena, die nicht mehr so viel Stoff in dem Bereich aufweisen und zuletzte vanity size die an den Hüften kaum wesentlich breiter wird als an der Tailie und perfekt für lange und geradere Oberkörper ist.
Der Brustbereich ist bei allen Blusen so wunderbar herausgearbeitet, das sie dort um Welten besser sitzen als man von Stangenware gewohnt ist.

Ich würde dir empfehlen die Modena-Blusen (oder siena, wenn es nicht langärmelig sein muss) von Biubiu zu testen, die werden wahrscheinlich noch so viel besser sitzen, dass es dir leicht fällt von Vanity Fair Abstand zu nehmen.
Für meine laienhaften Augen sieht es aber auch so schon sehr passend aus, auch wenn ich empfehlen würde von so dunkeln BHs darunter Abstand zu nehmen, dafür ist der Stoff einfach zu transparent ;) Hast du auch Bilder von der City gemacht? Daran könnte man gut erkennen welcher andere Schnitt rund um die Hüften am Besten zu dir passt
zum Mütter-Unterforum
schöne Wäsche für Mama
Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Für Zutritt hier melden
Ich löse meine BH-Sammlung auf, es folgen also noch reichlich Flohmarktangebote im Größenbereich von 34G-40H+Kreuzgrößen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34H/36GG-H • EU 85H
Alte BH-Größe: 85G-95E
UBU: 80 • 88 cm
BU: 115 • 117 • 120 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Ja (seit 10.2013)
 
Beiträge: 3459
Registriert: 03.12.2009
Danke: 357362
 
BH-log
Steckbrief

Re: Vanity Fair

Beitragvon Tanja » 8 Februar 2013, 12:48

Sonnenkirsche,
ich habe gedacht, man könnte diese Wiener Naht einfach ein bisschen weniger kurvig nähen ( natürlich genau abmessen, auf welcher Höhe man anfängt, die Naht zu verändern- eben damit es rechts und links gleich sein wird).
Vielleicht könnte man aus Pappe eine kleine Schablone machen und damit den Verlauf der neuen Naht auf beiden Seiten einzeichnen, damit die Rundung besser gelingt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 280
Registriert: 20.12.2011
Danke: 3653
 

Nächste

Zurück zu Biu Biu